Beschreibung

Der TierScout ist eine Anwendung für Smartphones mit Betriebssystem “Android”.
Du kannst sie für 2,50 € im Android-Markt über Dein Smartphone kaufen.

TierScout hilft Dir bei der Säugetierbestimmung über die Angabe von Farben des Tiers oder von Merkmalen wie z.B. der Fußart Krallen. Du gibst einfach ein, was Du vom Tier erkannt hast (Am Kopf war es schwarz und weiß, die Füße hatten Krallen, die Größe war ca. so wie ein Hase) und TierScout filtert Dir alle Säugetierarten der 90, die in Frage kommen, heraus.
Alle 90 in Deutschland vorkommenden wildlebenden Säugetierarten sind in TierScout enthalten. Auch die Neozoen sind mit dabei, das sind durch Menschen eingeführte Arten, die nun aber ohne Hilfe auskommen, z.B. entlaufene Zootiere.

Zu jeder Tierart ist ein Foto vom erwachsenen Tier (90 Fotos), evtl. ein Foto vom Jungtier (34 Fotos) und evtl. eine Abbildung der Tierspur/Trittsiegel (19)  zu sehen. Dazu können Informationen z.B. zur Ernährung oder zum Lebensraum abgerufen werden.

Du kannst Deine Tiersichtungen und weitere Wegpunkte wie Tierspuren, Fraßspuren, Rastplätze,…  per GPS auf einer Landkarte speichern.

In einem Tier-Quiz kannst Du prüfen, wie gut Du unsere Säugetiere kennst.

Der TierScout ist deutschsprachig.

Über die Menütaste findest Du auf fast jeder Seite der Anwendung eine Hilfe-Seite.

Der TierScout wird nur im Hochformat angezeigt.

Hast Du die App installiert, wird Dir automatisch angeboten, die Fotos und Tierspuren vom Server herunter zu laden (ca. 10 MB). Diese werden dann auf Deine SD-Karte kopiert.  Regelmäßig wird überprüft – sofern Du Internet-Verbindung hast – ob Deine Datenversion aktuell ist.

In der Benutzerdoku findest Du detailliertere Beschreibungen der einzelnen Funktionen des TierScout inkl. vieler Screenshots.